Inhalt

Klimaregler

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen oder Atemwegserkrankungen und für Personen, die nur schlecht Temperaturveränderungen wahrnehmen, können diese Lösungen hilfreich sein. Genaue Auskünfte erteilen spezialisierte Umrüster.

Geräte zur Klimatisierung zählen inzwischen zur Serienausstattung. Sie können aber auch als Sonderausstattung bei neuen Fahrzeugen mitbestellt werden.


Produktarten

In kälteren Jahreszeiten besteht die Gefahr einer Unterkühlung. Dann sollten Sitzfläche und Rückenlehne beheizbar sein. Die Sitze können nachgerüstet werden.

Die Standheizung wärmt den gesamten Fahrzeuginnenraum bei tiefen Außentemperaturen vor und funktioniert unabhängig von der Wärmeabgabe des Motors. Eine Standheizung lässt sich in der Regel einfach nachrüsten und bietet mehr Sicherheit, da die Scheiben klar und die Sicht auf die Straße frei bleiben. Die Aktivierung per Funk, Handy oder Timer ist möglich. Für Menschen mit körperlichen Einschränkungen entfällt damit das Eiskratzen. Angenehme Innentemperaturen reduzieren beispielsweise auch den Muskeltonus. 

Eine Klimaanlage ist hilfreich, wenn Personen hohe Temperaturen schlecht vertragen oder Temperaturschwankungen nicht wahrnehmen können. Die Klimaanlage wird in der Regel per Drehregler oder manuell bedient, die Klimaautomatik dagegen elektronisch geregelt.

Solche Filter sind beispielsweise bei Allergien oder Erkrankungen der Atemwege nützlich.

Produkte finden

Weitere Informationen