Inhalt
Icon Literatur
Icon Graue Literatur

Dokumentart(en): Graue Literatur Praxishilfe/Ratgeber Online-Publikation
Titel der Veröffentlichung: Führerschein mit Behinderung

Bibliographische Angaben

Autor/in:

k. A.

Herausgeber/in:

AutoScout24 GmbH

Quelle:

München: Eigenverlag, Online-Ressource, 2018, 27 Seiten: PDF

Jahr:

2018

Der Text ist von:
AutoScout24 GmbH

Der Text ist in diesem Verlag erschienen:
Eigenverlag, Online-Ressource

Den Text gibt es seit:
2018

Ganzen Text lesen (PDF | 1,4 MB)

Inhaltliche Angaben

Abstract:

Das steht in dem Text:

Dieses E-Book soll Menschen mit Behinderungen eine Hilfestellung auf ihrem Weg zum Führerschein sein. Oft ist es erst einmal schwer, diesen Schritt zu wagen, wenn man ein Handicap oder eine schwere Krankheit hat und sich deswegen auf Hürden wie Gutachten, Tests und besondere Umstände einstellen muss. Zudem ist nicht immer von vornherein klar, ob der Führerschein überhaupt gemacht werden kann oder ob es vielleicht gar nicht möglich ist, die Fahrerlaubnis zu bekommen. Fakt ist aber, dass prinzipiell erst einmal jeder Bürger und jede Bürgerin ein Recht auf den Führerschein hat, sofern ihm oder ihr eine ausreichende Verkehrssicherheit bescheinigt werden kann. Oft haben Personen mit Behinderung daher bessere Chancen, den Führerschein zu machen, als sie glauben - Näheres wird im Ratgeber erklärt.

Im ersten Teil des E-Books geht um den Weg zum Führerschein. Thematisiert wird hier, wie ein Mensch mit Behinderung am besten vorgeht, wenn er den Führerschein absolvieren möchte.
- Warum benötigt er eine Bescheinigung über die Verkehrssicherheit und wie kann er diese erhalten?
- Welche Untersuchungen, Gutachten und Tests sind nötig?
- Gibt es Zuschüsse?
- Was ist bei der Auswahl der Fahrschule zu beachten?

Diese und andere Fragen werden im Anfangsteil des E-Books beantwortet. Außerdem wird auch geklärt, was passiert, wenn eine Behinderung erst nach erfolgreichem Absolvieren des Führerscheins eintritt.

Der zweite Teil des E-Books thematisiert einzelne Behinderungen und Krankheiten und zeigt auf, inwiefern sie den Erwerb der Fahrerlaubnis gefährden können. Es wird geklärt, bei welchem Handicap der Führerschein gemacht werden kann, bei welchem nicht und wann vielleicht weitere Untersuchungen nötig sind, um herauszufinden, ob der Führerschein möglich ist. Auch die möglicherweise notwendige Umrüstung des Fahrzeugs wird hier näher erklärt.

Im dritten Teil wird dann auf den Fahrzeugkauf und seine Besonderheiten eingegangen. Was muss beachtet werden und welche Zuschüsse gibt es?

Die Finanzierung der Umrüstung des Fahrzeugs sowie ihre näheren Einzelheiten thematisiert dann schließlich der vierte und letzte Teil des E-Books.

[Aus: Information des Herausgebers]

Wo bekommen Sie den Text?

AutoScout24 GmbH
https://www.autoscout24.de

Weitere Informationen zur Veröffentlichung

AutoScout24 GmbH
https://www.autoscout24.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.

Schlagworte:

ICF-bezogene Informationen im ICF-Lotsen:

Referenznummer:

R/NV8190

Informationsstand: 30.01.2019